8 von 135

Acht Hefte habe ich also schon eingesendet. Hört sich nicht viel an, für die Arbeit die ich damit hatte. Eigentlich müssten es auch zehn sein, da ich noch zwei Geschichtshefte durchgearbeitet habe, obwohl ich Geschichte nun offiziell abgewählt habe.

Arnes Nachlaß lief übrigens dann doch ganz gut. Das Buch hat mich zwar echt nicht berührt, dafür aber die Verfilmung, die ich für sehr gelungen halte. Nachdem ich die geguckt habe, ist mir das Buch in einem ganz neuen Licht erschienen. Für die Einsendeaufgabe habe ich eine 2,0 bekommen. Jetzt gehts los mit der nächsten Lektüre: Die Schachnovelle. Ich bin gespannt.

Momentan arbeite ich an LitM 2/N und Fran 1. Französisch macht mir jetzt noch Spaß, da ich noch alles kann. Das ändert sich bestimmt innerhalb der nächsten 2 Monate. Ich habe schon angefangen, fleißig Vokabeln zu wiederholen. Dafür benutze ich die App Phase6. Gefällt mir!

Noch vier Einsendeaufgaben und ich kann ins 2. Studienquartal wechseln, juhu!

Advertisements

2 Gedanken zu „8 von 135

    • Hey,
      Ich bin seit 2 Monaten dabei, d.h. 4 EA pro Monat, was ich für meine Verhältnisse schon schwach finde. Ich könnte auch 8 im Monat schaffen, aber ich ziehe das erst seit 2 Wochen durch, dass ich zwei EA pro Woche wegschicke. Ich habe jetzt meinen perfekten Lernrhytmus gefunden, bei dem es mir leicht fällt, so viele Heften in so wenig Zeit durchzuarbeiten. Man muss aber auch bedenken, dass ich erst im 1. Quartal bin und die Hefte noch sehr leicht sind. Manche von denen kann ich an einem Tag durcharbeiten! Das wird später wahrscheinlich nicht mehr möglich sein.

      LG

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s